Cornelia König-Heintz

„Dieses System sollte dem Menschen dienen und nicht der Mensch dem System.“

Am 20.10.68 wurde ich in Kandel Rheinland-Pfalz, als jüngste von 4 Schwestern, geboren.
Seit dem Jahr 2000 bis Heute arbeite ich als selbständige Kauffrau im Bereich Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, Büroorganisation und Projektarbeit. Währenddessen und auch davor war ich ebenfalls in der Personalberatung und Arbeitslosenförderung als Vermittler und Coach tätig.
Ab Juni 2006 bis September 2009 führte ich als Gründerin und Inhaberin den „Lichtblick“ in Aschaffenburg, eine Buchhandlung mit Café Lounge, sowie ein Angebot an Veranstaltungen für und um den Menschen. Hier lautete das Motto „ab und zu den Blick schweifen lassen hin zum Licht“. 

Als Unternehmerin und Mensch bin ich echt, ehrlich und vor allem menschlich. Dies spiegelt sich im Umgang mit Kunden, Kollegen und Mitarbeitern wieder. Dieses System sollte ursprünglich dem Menschen dienen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass es das, soweit möglich, auch tut.

Und so wurde ich ein Verfechter der „Menschlichkeit“ und auch eine Kämpferin für das GUTE in UNS und den MUT dazu, dies auch zu leben.
Auch und gerade in unternehmerischen Angelegenheiten.